Willkommen in der Katharinen-Apotheke Bezau, Vorarlberg Ihr Gesundheitsspezialist im Bregenzerwald

Schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um bei uns vorbei zu schauen...

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt

 

 

Das Team der Katharinen-Apotheke freut sich, Sie begrüßen zu dürfen. Gerne beraten wir Sie zu den Themen Gesundheit, Wohlbefinden, Kosmetik, alternative Heilmethoden, Medikamente u. v. m. Da die Anliegen unserer Kunden bei uns oberste Priorität genießen, schenken wir Ihnen gerne unsere Zeit, damit Sie das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele erhalten oder wiederfinden.

Unsere Apotheke ist ein Ort zum Wohlfühlen, mit viel Licht, an dem jeder genug Raum für sich und seine Wünsche hat.  

 

Viele Rezepturen und Teemischungen werden von uns von Hand und mit viel Liebe im eigenen Labor hergestellt.

 

Augrund der momentanen Pandemie bieten wir sowohl Antigen- als auch PCR-Tests an.

Termine sind nicht zwingend erforderlich. Für Ihre Terminplanung sind Buchungen aber gerne online https://apotheken.oesterreich-testet.at/#/apo/A90557 oder telefonisch 05514-20102 einzutragen. PCR-Tests bitte unter https://apopcr2.vlbg.org anmelden.

 

Die Testsituation ändert sich beinahe täglich, nicht nur im Bregenzerwald, sondern in ganz Österreich. Wir versuchen für Sie möglichst flott die geforderten Testmöglichkeiten für die Vorarlberger Gastroszene umzusetzen. Für Versicherte in Österreich bieten wir darum gratis PCR-Tests an.  Für Nicht-in Österreich-Versicherte gibt es die Möglichkeit zum Sonderpreis von € 55,- einen PCR-Gurgeltest oder Rachenabstrich durchzuführen. Das entsprechende Labor befundet am selben Tag wenn die Probenabnahme bis 14.30 Uhr erfolgt, sonst innerhalb 24 Stunden. Damit hoffen wir die Situation im Bregenzerwald etwas zu entschärfen.

 

Um unseren Grundsatz "die Regionalität und Nachhaltigkeit zu stärken" treu zu bleiben erfolgt die Auswertung in einem renomierten Labor in Vorarlberg. Dies ist ein RT-PCR Test. Er wird auch Real Time PCR oder qRT-PCR-Test genannt.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,

 

Mag. pharm. Sandra Hammerer

 



 

 

Vom Traum zur Wirklichkeit

 

 

 

Als 4-Jährige spielte ich am liebsten "Kaufladen". Mein größtes Vorbild war Giegars Olga, die freundliche Lebensmittel-Chefin unserer ländlichen Gemeinde. Für mein eigenes Geschäft habe ich damals alles selbst gebastelt: vom Geld bis zur Einrichtung.
Während meiner Schulzeit auf dem Oberstufengymnasium in Egg, hatte ich die Möglichkeit, in der Apotheke von Mag. pharm. Brigitte Elmenreich im Stubaital zu schnuppern. Dabei wurde mein Interesse an der Pharmazie geweckt. Das Berufsbild der Apothekerin entsprach genau meinen Vorstellungen: es ist abwechslungsreich und erfordert Kontaktfreudigkeit und Kundenfreundlichkeit. Auch das Arbeiten im Labor war und ist für mich etwas ganz Besonderes. So entschied ich mich nach der Matura, das Studium der Pharmazie aufzunehmen.
Mit 24 Jahren hatte ich mein Diplom in der Tasche und arbeitete in einer öffentlichen Apotheke in Höchst. Dass ich als ausgebildete Pharmazeutin dieses Handwerk in unsere Region bringen wollte, stand mit meinem Studienabschluss fest. Dieses Ziel habe ich nie aus den Augen verloren und auf den richtigen Zeitpunkt gewartet. In der Zwischenzeit baute ich mein Wissen und meine Erfahrungen in mehreren Apotheken des Landes aus. Ich heiratete und wurde glückliche Mama von zwei Kindern.
Unterstützt von meiner Familie und meinem ersten Vorgesetzten, reifte die Idee der Katharinen-Apotheke in Bezau. Nach umfassender Kopfarbeit und mehrjähriger Planungsphase hat die Apotheke Gestalt angenommen. Mein Traum vom "Kaufladen" ist nun Wirklichkeit geworden!
Ob Medikamente genau abgestimmt oder Sonderanfertigungen umgehend hergestellt werden, oder ob wir prophylaktisch zu Ihrer Gesundheitsvorsorge beitragen? die Katharinen-Apotheke ist eine Bereicherung für die gesamte Region.
Ich freue mich auf die Herausforderung, Verantwortung zu übernehmen, Dienstleistungen einer öffentlichen Apotheke den Bregenzerwäldern und deren Gästen zukommen zu lassen, sowie auf die Möglichkeit, meine Kunden mit pharmazeutischen Gerichten zu bekochen.